Rhodesian Ridgeback
Matumaini Züchter im VDH | DZRR | FCI
sowie Rhodesian Ridgeback Forum
und Rasseinformationen


News
 

Matumaini
 

Unsere Hunde

Chozi
Gzifa
Hamu
 

Zucht
 

Rhodesian Ridgeback
 

Weiterbildungen
 

Links
 

Kontakt & Impressum
 

Matumaini Bahati Gzifa Name und El´ Curo von der Liesbergmühle
sind am 11. Juli 2017 Eltern geworden!


Infos zu unserem 2017 er Wurf

-->
11. August 2017 So ... nun geht hier die Post ab. Das Hundehaus und die Außenanlage werden von unseren Babies erobert. Besonders IN sind im Augenblick das Bällebad, die Flatterbänder und das Wackelbrett. Obgleich Alles jetzt interessiert und überfallartig untersucht wird, ist der Kriechtunnel noch nicht so richtig entdeckt. Erfahrungen mit Sonnenschein :-) und dem ersten Regentag :-( wurden gemacht.







... Da unsere Babies kleine Piranhas geworden sind und das Säugen oftmals schmerzhalft ist, stillt Gzifa langsam ab. Ich füttere nun täglich 5 Breimahlzeiten zu.
31. Juli 2017 Der Schein trügt. Auf den Bildern sieht man sie Schlafen; aber unsere Babies haben seit ein paar Tagen die Augen auf und können jetzt schon prima laufen. Wir amüsieren uns über die tollpatschigen ersten Spielchen mit den Geschwistern. Gzifa ist eine liebevolle, souveräne Hündin, die immer ein Auge auf ihre Kinder hat. Nur wenn die Babies fest schlafen, gönnt Gzifa sich auch Schlaf.
Alle Babies haben ihr Geburtsgewicht mindestens verdreifacht. Letzten Mittwoch gab es dann noch die erste Wurmkur. So eine eklige pinke Paste, die gleich mit ganz viel leckerer Muttermilch heruntergespült wurde :-)







... Heute war dann ein ganz aufregender Tag. Die Sonne schien; es war nur leicht windig und warm, so dass ich die Babies für eine halbe Stunde nach draußen auf die Decke gesetzt habe. Gzifa wich nicht von der Stelle :-) ... auch wenn die Babies unter freiem Himmel fast gar keine Schritte wagten ;-).
18. Juli 2017 Schlafen und Trinken steht immer noch im Vordergrund in unserer Wurfkiste. Dabei gibt es dann auch kleine Missverständnisse, die uns herzhaft lachen lassen. So hatte der zweitgebore Sohn heute morgen so einen Kohldampf, dass er die linke Vorderpfote seiner Schwester verschlang, kräftig an ihr saugte und lautstark protestierte als die Pfote keine Milch hergab.
Wir haben wieder einmal den Fotoapparat mit in die Wurfkiste genommen und haben versucht ein paar Bilder der Rasselbande zu schießen und wünschen viel Spaß beim Betrachten.







... Und dann habe ich von den zukünftigen Welpeneltern Nachfragen wegen der Namensgebung gehabt, so dass wir uns darüber unsere Gedanken machen mussten. Alle Welpennamen unseres Wurfes 2017 werden von mir einen Wurfnamen mit dem Buchstaben E erhalten. Danach ist Alles was ein "afrikanischer Vorname ist" möglich, was die zukünftigen Welpeneltern wünschen ;-).
12. Juli 2017 Erst einmal möchte ich mich ganz herzlich für die vielen gedrückten (jetzt blauen :-)) Daumen und die zahlreichen Glückwünsche bedanken.
Gzifa und unseren Babies geht es sehr gut. Die Babies sind agil, nehmen schön zu und sind insgesamt eine "zufriedene" Rasselbande. Gzifa ist eine ganz tolle Mama, "hockt" 24 Stunden am Tag umsorgend "auf" den Welpen und geht nur kurz und zögernd zum Pieschen vor die Tür.
Das Fressen und Trinken für Gzifa müssen wir als Roomservice in die Wurfkiste bringen. Sonst findet sie keine Ruhe, sich selbst zu versorgen ;-).
Unsere Nächte sind kurz geworden und die Tage mit "schöner" Arbeit Rund um die Wurfkiste gefüllt.
11. Juli 2017 In der Nacht vom 10. Juli auf den 11. Juli 2017 schenkten uns Grzifa und Curo 9 vitale Babies mit einem propperen Gewicht von 425 bis 560 Gramm. Es sind 4 Rüden und 5 Mädels. Alle zukünftigen Welpeneltern dürfen sich auf einen Ridge freuen ;-).
Jetzt müssen wir uns erst einmal ausschlafen!

Mitglied in: